Erwerben von Soft Skills

In Stellenangeboten kannst Du häufig lesen, dass neben facettenreichen Ansprüchen fachlicher Natur, auch exzellente „Soft-Skills“ gefordert werden. Leider erwirbst Du diese als Student im Studium nicht automatisch, obwohl diese essentiell wichtig für Deinen späteren Berufsalltag sein werden.

Soft-Skills sind alle Kompetenzen, die neben der reinen Fachkompetenz den beruflichen und privaten Erfolg bestimmen. Dazu zählen vor allen Dingen soziale Kompetenz, kommunikative Kompetenz aber auch methodische Kompetenz.

Gerade während Deiner Studienzeit, wo Du Dich persönlich stark weiter entwickelst, selbständig und unabhängig wirst, ist es wichtig persönliche Zusatzqualifikationen zu erlangen. Diese erlangst Du jedoch nur im Umgang miteinander und mittels der Erfahrungen jener, die Dir auf Deinem universitären Weg schon einige Schritte voraus sind. Persönliche Zusatzqualifikationen oder „Soft Skills“ sind unter anderem:

  • Selbstbewusstsein
  • Selbstbeherrschung
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Rhetorik
  • Fairness
  • Persönlichkeit
  • Vertrauenswürdigkeit
  • Urteilsvermögen
  • Einfühlungsvermögen
  • Menschenkenntnis
  • Durchsetzungsvermögen
  • Integrationsbereitschaft
  • Verhandlungsführung
  • Kritikfähigkeit
  • Stressresistenz
  • Umgang mit Konflikten
  • Eigenverantwortung
  • Zeitmanagement

Als Corps legen wir besonderen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung unserer Mitglieder und fördern damit unmittelbar das Erlernen von „Soft-Skills“. Durch diese persönlichen Zusatzqualifikationen erhältst Du nach Beendigung des Studiums einen Startvorsprung vor den anderen Berufsanfängern.

Login