Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir die am häufigsten an uns gestellten Fragen für Dich beantwortet.

Was ist ein Corps?

Ein Corps ist eine Studentenverbindung. Daneben gibt es noch andere Verbindungsarten, die sich jeweils in ihren Prinzipien unterscheiden. Die Corps zeichnen sich durch ihre Toleranz, politische Neutralität, den Lebensbund, und die Mensur aus. Unter dem Toleranzprinzip verstehen wir, dass die Herkunft und Religion unserer Mitglieder für uns keine Rolle spielen. Daran ist auch unsere politische Neutralität geknüpft. Das bedeutet, dass wir als Gruppe unpolitisch sind. Einen Lebensbund haben die meisten Verbindungen als Prinzip. Er besagt, dass sich die Corpsangehörigen in einer Art Großfamilie für das Leben verbinden und aus diesem Grund bezeichnen wir uns untereinander auch als "Corpsbrüder". Mensur bedeutet, dass wir akademisches Fechten betreiben.

Seid ihr eine Burschenschaft?

Nein. Der Begriff „Burschenschaft“ wird leider viel zu oft als übergeordneter Begriff für alle Studentenverbindungen benutzt. Burschenschaften sind nur eine von vielen Verbindungsarten. Es gibt Corps, Landsmannschaften, Turnerschaften, Sängerschaften, konfessionelle Verbindungen, Damenverbindungen und viele mehr. Die größten Unterschiede zu Burschenschaften sind, dass wir unpolitisch sind und bei uns die Herkunft der Mitglieder keine Rolle spielt.

Seid ihr Rechts?

Der Klassiker auf der Vorurteilsliste... Unsere Prinzipien schließen eine solche Unterstellung von vornherein aus. Die Corps sind von Prinzip aus politisch neutral und tolerant gegenüber anderen Meinungen, Kulturen und Religionen.

Wirklich nicht, ihr nennt euch doch Germania und tragt Schwarz-Weiß-Rot?

Die Farben Schwarz-Weiß-Rot kommen aus unserem Gründungsjahr 1871 in welchem auch das deutsche Kaiserreich gegründet wurde. Passend zur neuen Reichs- und Handelsflagge wählten die Gründer des Corps diese Farben für unsere Verbindung. Der Name Germania ist für eine Studentenverbindung nichts Ungewöhnliches. Oftmals gibt der Name einer Verbindung Aufschluss über die ursprüngliche Herkunft der Mitglieder. So kamen die Mitglieder des Corps "Suevia" aus Schwaben oder die Mitglieder des Corps "Bavaria" aus Bayern. Unsere Germanen kommen seit Gründung der Verbindung aus ganz Deutschland und der ganzen Welt.

Seid ihr eine Art Sekte?

Köstlicher Unfug. Wir sind keine Hollywood-Klischee Verbindung wie in "Skulls" oder unzähligen College-Komödien. Wir sind ein eingetragener Verein nach dem BGB, wir bekennen uns in unserer Satzung zur freiheitlich demokratischen Grundordnung nach dem Grundgesetz. In unseren Conventen, also Meetings, werden Entscheidungen demokratisch gefällt. Ein Mitglied kann aus dem Verein wieder austreten oder ausgeschlossen werden, ohne dass er plötzlich spurlos verschwindet. Unser Nachwuchs muss auch keine dümmlichen Aufgaben oder gar Demütigungen erdulden, sondern qualifiziert sich durch Weltoffenheit, Einsatzbereitschaft, Aufgeschlossenheit und Leistungswillen im Corps und vor allem im Studium für die dauerhafte Mitgliedschaft.

Warum nehmt ihr keine Frauen auf?

Frauen sind bei uns herzlich eingeladen und auch aktiv mit dabei, ob nun bei Partys, Bällen oder Ausflügen. Aktive Mitglieder der Verbindung können sie jedoch nicht werden. Dies kommt vor allem aus unserer Tradition in der wir als reiner Männerbund bestehen.

Seid ihr eine schlagende Verbindung?

Wie alle Weinheimer Corps sind wir eine pflichtschlagende Verbindung. Wir verlangen von unseren Mitgliedern zweimal auf Mensur gestanden zu haben, auf denen mit einer scharfen Klinge gefochten wird. Das dient vor allem dazu, dass jeder sich selbst und seine Grenzen in einer Extremsituation kennen lernt. Wir trainieren dafür mehrmals in der Woche, um uns optimal vorzubereiten und alles unbeschadet zu überstehen.

Muss man bei euch Alkohol trinken?

Bei uns gibt es keinen Trinkzwang und niemand muss Alkohol trinken. Wir haben sogar Mitglieder, deren Religion es verbietet Alkohol zu trinken. Alles in allem trinken wir auch nicht mehr oder weniger als der Durchschnittsstudent.

Verliert man zu viel Zeit im Studium?

Das Aktivenleben nimmt zwar viel Zeit in Anspruch, jedoch steht für unsere Mitglieder ein erfolgreicher Abschluss des Studiums ganz klar an erster Stelle. Bei uns erhält man jedoch Unterstützung im Studium, was sich wieder positiv auf den Lernprozess auswirkt.

Login